Wichtige Information bei Verdacht auf eine Erkrankung mit Corona-Virus

27.02.2020 Webmaster Allgemein

Wenn Sie Beschwerden wie z.B. Husten, Schnupfen, Fieber haben, ist das Risiko, dass Sie mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sind, laut Robert Koch-Institut zum aktuellen Zeitpunkt gering, aber ansteigend.

Wahrscheinlicher ist, dass Sie an einer Grippe oder Erkältungskrankheit leiden.

Wenn Sie Beschwerden haben, bleiben Sie bitte zuhause und telefonieren Sie zunächst mit uns, um das weitere Vorgehen abzustimmen!

Bin ich an Coronavirus erkrankt?

Eine Erkrankung sollte abgeklärt werden wenn Sie

  • Fieber und Husten haben

UND

  • bis max. 14 Tage vor Erkrankungsbeginn in einem Risikogebiet waren

ODER/UND

  • Kontakt zu einem bestätigten SARS-CoV-2-Fall hatten

Melden Sie sich in diesem Fall telefonisch
>>beim Kreisgesundheitsamt, Tel.: 07121-480-4310
oder
>>in unserer Praxis mit Hinweis auf den Aufenthalt im Risikogebiet bzw. Hinweis auf den Kontakt mit einer bestätigt infizierten Person.

sh. auch Patienteninformation der Dt. Gesellschaft für Allgemeinmedizin